Rockabilly Shop | Vintage Kleidung, Pomade & 50s Style
Kategorien & Filter

Sweet Georgia Brown - klassische Pomade der 30er Jahre

Eine Zeitlang war Sweet Georgia Brown Pomade vom Markt verschwunden. Heute wird sie wieder nach Originalrezeptur hergestellt und ist beliebt wie eh und je. Woran das liegt? Vielleicht an dem fantastischen Geruch, der ein wenig an Honig erinnert. Vielleicht sind auch die einfache Anwendung und der schöne Glanz die ausschlaggebenden Gründe dafür, dass Sweet Georgia Brown Pomade ein Publikumsliebling ist. Oder es liegt an der unvergleichlichen Optik der Metalldosen. Im Zweifelsfall sind alle diese Eigenschaften gute Argumente dafür, es einmal mit dem Klassiker zu probieren.

Sweet Georgia Brown Pomade - Haarpflege mit langer Tradition

Das erste Mal hergestellt wurde Sweet Georgia Brown Pomade in den frühen 1930er Jahren. Schon zu dieser Zeit war sie ein bei Männern mit Geschmack beliebtes Stylingprodukt. Heute ist das Original in der roten Dose wieder zu haben, unter anderem bei uns im Pomade Shop. Sie eignet sich genauso für Rockabillies und -bellas wie für Swing Fans oder andere, die ihre Haare im Stil der 30er und 40er Jahre stylen möchten. Auch Pomadenanfänger kommen mit der mittelfesten Sweet Georgia Brown Red im Regelfall mühelos zurecht, da sich diese leicht in den Haaren verteilen lässt.Alle, die sich einen besonders festen Halt wünschen, können alternativ auf die Sweet Georgia Brown Blue zurückgreifen. Diese lässt sich schwerer in den Haaren verteilen, dafür hält Dein Styling danach auch schweren Stürmen unbeschadet stand. Gemeinsam haben die rote und blaue Sweet Georgia Brown Pomade eine nostalgische Aufmachung und einen verführerischen Duft. Nebeneinander geben sie in jedem Badezimmerschrank ein gutes Gespann ab.

Sweet Georgia Brown - klassische Pomade der 30er Jahre

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • 1
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • 1

Sweet Georgia Brown - klassische Pomade der 30er Jahre

Eine Zeitlang war Sweet Georgia Brown Pomade vom Markt verschwunden. Heute wird sie wieder nach Originalrezeptur hergestellt und ist beliebt wie eh und je. Woran das liegt? Vielleicht an dem fantastischen Geruch, der ein wenig an Honig erinnert. Vielleicht sind auch die einfache Anwendung und der schöne Glanz die ausschlaggebenden Gründe dafür, dass Sweet Georgia Brown Pomade ein Publikumsliebling ist. Oder es liegt an der unvergleichlichen Optik der Metalldosen. Im Zweifelsfall sind alle diese Eigenschaften gute Argumente dafür, es einmal mit dem Klassiker zu probieren.

Sweet Georgia Brown Pomade - Haarpflege mit langer Tradition

Das erste Mal hergestellt wurde Sweet Georgia Brown Pomade in den frühen 1930er Jahren. Schon zu dieser Zeit war sie ein bei Männern mit Geschmack beliebtes Stylingprodukt. Heute ist das Original in der roten Dose wieder zu haben, unter anderem bei uns im Pomade Shop. Sie eignet sich genauso für Rockabillies und -bellas wie für Swing Fans oder andere, die ihre Haare im Stil der 30er und 40er Jahre stylen möchten. Auch Pomadenanfänger kommen mit der mittelfesten Sweet Georgia Brown Red im Regelfall mühelos zurecht, da sich diese leicht in den Haaren verteilen lässt.Alle, die sich einen besonders festen Halt wünschen, können alternativ auf die Sweet Georgia Brown Blue zurückgreifen. Diese lässt sich schwerer in den Haaren verteilen, dafür hält Dein Styling danach auch schweren Stürmen unbeschadet stand. Gemeinsam haben die rote und blaue Sweet Georgia Brown Pomade eine nostalgische Aufmachung und einen verführerischen Duft. Nebeneinander geben sie in jedem Badezimmerschrank ein gutes Gespann ab.