• Exklusive Marken  |  Schneller weltweiter Versand  |  Bestell- und Servicehotline: +49 (0) 201 87 78 67 87
  • Deutsch English Französisch
  • Hilfe
  • |
  • Newsletter
  • |
  • Gutscheine
Filter
Geschlecht
Sortierung
Farbe
Marke
Muster
Material
Preis von bis
Artikel pro Seite

Haarstyling der 50er - Pomade, Haarwachs und Co.

Du hast schon immer von einer stolzen Tolle geträumt? Der Slickback für die Swingparty sieht nicht so aus, wie du dir das vorgestellt hast? Mit unseren Produkten für das Haarstyling im Stil der 30er und 40er sowie 50er Jahre Frisuren macht dein Haupthaar in jeder Situation Eindruck. Ob Pomade, Haarwachs oder Haarcreme, bei uns findest du das richtige Mittel für jeden Bedarf ebenso wie Produkte für die Haarpflege.

Der Ursprung der Pomade

Schon zwei Jahrhunderte vor Elvis und Johnny Cash benutzten sie Adelige damit der Puder auf ihrer Perücke hielt. Ihren Durchbruch bei der breiten Bevölkerung erzielte das Hairstyling-Produkt in den 20er- und 30er-Jahren. So unterschiedliche Prominente wie Filmstar und Latino-Sexsymbol Rudolf Valentino und Boxer Joe Louis alias "Der braune Bomber" verwendeten es - ohne Perücke - und sahen verdammt gut damit aus. In den 50ern verband sich seine Geschichte mit dem Rock'n'Roll. Denn wie jeder Rockabilly weiß gibt es nichts Besseres, um Frisuren der 50er zu formen, allen voran eine Elvistolle, die nicht beim nächsten Windstoß in sich zusammenfällt. Später verdrängten Haarwachs, Gel und Co. das Rock'n'Roll-Stylingprodukt Nr. 1. Heute ist es wieder voll im Trend. Kein Wunder. Schließlich kann mit einer guten Pomade kein Haarwachs mithalten. 

Welche Unterschiede bestehen zwischen Pomade und Haarwachs?

Wer schon einmal versucht hat, mit Haarwachs eine 50er Jahre Frisur zu formen, weiß: Selbst bestes Haarwachs ist einfach nicht dasselbe wie Pomade. Doch woran liegt das
  • Pomade in ihrer ursprünglichen Form besteht nur aus natürlichen Inhaltsstoffen. Sie ist in verschiedenen Härtegraden erhältlich. Die Frisur bleibt den ganzen Tag stylebar. Wegen ihres unnachahmlichen Looks ist das Stylingprodukt idel für eine 50er Jahre Frisur. In wasserlöslicher Form lässt sie sich besser auswaschen als Haarwachs.
  • Haarwachs lässt sich leicht auswaschen. Es verleiht einen guten Halt, der allerdings nicht ganz mit Pomaden mithalten kann. Haarwachs in matt oder glänzend ist ideal für moderne Trendfrisuren, lässt sich aber auch für Retro-Haarstyling verwenden. Für eine 50er Jahre Frisur bei dicken und schweren Haaren ist es weniger gut geeignet. 
Bei uns im Shop findest du auch Haarwax, ebenso wie Haarcreme für Männer und andere Stylingprodukte für Frisuren der 50er Jahre. Ob Dax, Sweet Georgia Brown oder Schmiere von Rumble59, wir haben die Klassiker und die Newcomer für deine 50er Jahre-Frisur.

Das beste Haarwachs finden - Tipps

Ein gutes Haarwachs für Männer oder Frauen sollte vor allem folgende Eigenschaften aufweisen:

  • lässt sich leicht im Haar verteilen
  • keine Rückstände
  • spendet festen Halt
  • härtet lange nicht aus, sodass das Haar formbar bleibt
  • lässt sich einfach und schnell auswaschen

Auch der Geruch spielt eine wichtige Rolle, bei Haarwachs ebenso wie bei Haarcreme und anderen Haarstyling-Produkten. Bei uns findest du eine große Auswahl an Styling- und Haarpflegeprodukten mit verschiedenen Duftnoten - von fruchtig über sommerlich frisch bis maskulin herb.
Entdecke jetzt Pomade, Haarwachs und andere Haarstyling-Produkte für eine authentische 50er Jahre-Frisur!

Haarwachs, Haarcreme und Pomade: Haarstyling für Rockabillies

Zeige 1 bis 40 (von insgesamt 196 Artikeln)
Zeige 1 bis 40 (von insgesamt 196 Artikeln)

Haarstyling der 50er - Pomade, Haarwachs und Co.

Du hast schon immer von einer stolzen Tolle geträumt? Der Slickback für die Swingparty sieht nicht so aus, wie du dir das vorgestellt hast? Mit unseren Produkten für das Haarstyling im Stil der 30er und 40er sowie 50er Jahre Frisuren macht dein Haupthaar in jeder Situation Eindruck. Ob Pomade, Haarwachs oder Haarcreme, bei uns findest du das richtige Mittel für jeden Bedarf ebenso wie Produkte für die Haarpflege.

Der Ursprung der Pomade

Schon zwei Jahrhunderte vor Elvis und Johnny Cash benutzten sie Adelige damit der Puder auf ihrer Perücke hielt. Ihren Durchbruch bei der breiten Bevölkerung erzielte das Hairstyling-Produkt in den 20er- und 30er-Jahren. So unterschiedliche Prominente wie Filmstar und Latino-Sexsymbol Rudolf Valentino und Boxer Joe Louis alias "Der braune Bomber" verwendeten es - ohne Perücke - und sahen verdammt gut damit aus. In den 50ern verband sich seine Geschichte mit dem Rock'n'Roll. Denn wie jeder Rockabilly weiß gibt es nichts Besseres, um Frisuren der 50er zu formen, allen voran eine Elvistolle, die nicht beim nächsten Windstoß in sich zusammenfällt. Später verdrängten Haarwachs, Gel und Co. das Rock'n'Roll-Stylingprodukt Nr. 1. Heute ist es wieder voll im Trend. Kein Wunder. Schließlich kann mit einer guten Pomade kein Haarwachs mithalten. 

Welche Unterschiede bestehen zwischen Pomade und Haarwachs?

Wer schon einmal versucht hat, mit Haarwachs eine 50er Jahre Frisur zu formen, weiß: Selbst bestes Haarwachs ist einfach nicht dasselbe wie Pomade. Doch woran liegt das
  • Pomade in ihrer ursprünglichen Form besteht nur aus natürlichen Inhaltsstoffen. Sie ist in verschiedenen Härtegraden erhältlich. Die Frisur bleibt den ganzen Tag stylebar. Wegen ihres unnachahmlichen Looks ist das Stylingprodukt idel für eine 50er Jahre Frisur. In wasserlöslicher Form lässt sie sich besser auswaschen als Haarwachs.
  • Haarwachs lässt sich leicht auswaschen. Es verleiht einen guten Halt, der allerdings nicht ganz mit Pomaden mithalten kann. Haarwachs in matt oder glänzend ist ideal für moderne Trendfrisuren, lässt sich aber auch für Retro-Haarstyling verwenden. Für eine 50er Jahre Frisur bei dicken und schweren Haaren ist es weniger gut geeignet. 
Bei uns im Shop findest du auch Haarwax, ebenso wie Haarcreme für Männer und andere Stylingprodukte für Frisuren der 50er Jahre. Ob Dax, Sweet Georgia Brown oder Schmiere von Rumble59, wir haben die Klassiker und die Newcomer für deine 50er Jahre-Frisur.

Das beste Haarwachs finden - Tipps

Ein gutes Haarwachs für Männer oder Frauen sollte vor allem folgende Eigenschaften aufweisen:

  • lässt sich leicht im Haar verteilen
  • keine Rückstände
  • spendet festen Halt
  • härtet lange nicht aus, sodass das Haar formbar bleibt
  • lässt sich einfach und schnell auswaschen

Auch der Geruch spielt eine wichtige Rolle, bei Haarwachs ebenso wie bei Haarcreme und anderen Haarstyling-Produkten. Bei uns findest du eine große Auswahl an Styling- und Haarpflegeprodukten mit verschiedenen Duftnoten - von fruchtig über sommerlich frisch bis maskulin herb.
Entdecke jetzt Pomade, Haarwachs und andere Haarstyling-Produkte für eine authentische 50er Jahre-Frisur!