Mikel Müller – im Interview “Verflixte 13”

Mit Baujahr 1966 hätte Mikel Müller wahrlich ein “H-Kennzeichen” verdient. Doch ihn deshalb gleich historisches Kulturgut zu nennen, wäre nur die halbe Wahrheit. Weitaus treffender würde man den gebürtigen Duisburger als ein echtes “Rock’n’Roll-Urgestein bezeichnen.
Mikel Müller
Schon seit den frühen 80er Jahren tummelt sich Mikel auf der bunten Spielwiese des Rock’n’Roll.
Dabei hat er sich als Bassist in unzähligen Bands einen Namen gemacht. Er spielte unter anderem bei Somethin’ Else, Mess Of Booze, den Wildcats und hat hier auch einige Platten veröffentlicht.
Sein Herz und seine Seele hat Mikel durch und durch dem Rock’n’Roll verschrieben und so ist es nicht verwunderlich, dass er aktuell gleich mit mehreren Bands unterwegs ist. Mit Lou Cifer And The Hellions, BackDraft, Black Magic rockt er immer wieder die Bühnen in ganz Europa und vielleicht habt Ihr auch einmal die Möglichkeit ihn “live” auf der Bühne zu erleben.

Hier also einmal die “verflixten 13” Fragen an Mikel Müller…here we go…

(1) Wenn du an deine Jugend zurückdenkst, welcher Song kommt dir dabei sofort in den Sinn?

Rock This Town von den Stray Cats.

(2) Bunte Bilder auf der Haut. Wie stehst du zu Tattoos und Körperschmuck?

Tattoos find ich geil, habe selber einige… Piercings find ich ziemlich scheiße, aber jeder wie er mag!

(3) Stell dir vor, du würdest ein eigenes Musik-Festival veranstalten, welche drei Bands/Sänger würden dort auftreten?

Matchbox, Vernon & the G.I.s, Whirlwind

(4) Rock’n’Roll until I die….du hast deinen eigenen Lebensstil gefunden. Wie wichtig sind dir dabei Freunde, Familie und Freizeit?

Meine Freizeit wird fast ausschließlich vom Rock’n’Roll bestimmt, die meisten Freunde sind aus der Szene und die Familie kommt dabei leider oft zu kurz….

(5) Wir alle werden unweigerlich älter. Was hat sich in den letzten Jahren deiner Meinung nach in der Rock’n’Roll Szene verändert?

Hmmm, auf der einen Seiten nichts, wenn ich an die alten Leute denke die immer noch dabei sind, und auf der anderen sehr viel.
Durch das Internet ist alles leichter und schneller verfügbar, die Mode ist oft wichtiger als die Ahnung von Musik, man
muss sich nicht mehr “durchboxen”, und vieles ist durch diverse Trends sehr beliebig geworden…

(6) Du kannst mit einer Zeitmaschine zu einem Ereignis in die Vergangenheit reisen, wohin würde die Reise gehen?

Ganz klar,…March of the Teds, 1976 in London!

MikelMueller2014

(7) Was ist eine Veranstaltung, auf die Du unter gar keinen Umständen mitgenommen werden möchtest?

Die Baseballs….

(8) Wenn Du für einen Tag in die Rolle eines anderen Menschen schlüpfen könntest, wer wäre das und warum?

Vincent Cassel, der Mann von Monica Bellucci (nur Spaß)!

(9) Du sitzt auf einer Parkbank. Plötzlich setzt sich ein Mann neben dich, der behauptet Gott zu sein. Welche zwei Fragen würdest Du ihm
stellen…?

1. Wessen Gott? 2. Wie ist der Plan?

(10) Stell Dir einmal vor, Du könntest ein ganzes Jahr Urlaub machen bzw. eine Auszeit nehmen. Was würdest Du tun?

Mit dem nötigen Kleingeld – zusammen mit meiner Frau alle möglichen Weekender und Festivals abklappern…

(11) Wie wichtig ist Kleidung für dich? Ausdruck deiner inneren Gemütsverfassung, Statement im Alltag oder nebensächlich, notwendige Alltagsmaßnahme?

Zweckmäßig bzw. dem Anlass entsprechend, möglichst mit (Rock’n’Roll)-Stil.

(12) Was ist überlebenswichtig / überlebensnotwendig für dich? Auf was könntest Du überhaupt nicht verzichten?

Ich könnte niemals auf Musik verzichten…

(13) Du hast das letzte Wort… Welche Frage wolltest Du schon immer einmal in einem Interview gefragt werden?

“Du sitzt auf einer Parkbank. Ein Mann setzt sich neben dich …….”

Weblinks von Mikel Müller:
www.facebook.com/billzebop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*